FF. Kleinschönau trauert um EBI Franz Preiß

der am 18. April 2015 im 90. Lebensjahr völlig unerwartet von uns ging. Franz trat am 01. Februar 1942 in die Freiwillige Feuerwehr Kleinschönau ein und war AKTIVER Feuerwehrmann bis 1991. Am 06. Jänner 1971 wurde er von den Kameraden einstimmig zu Kommandanten unserer Wehr gewählt und führte diese Funktion 20 Jahre lang aus. Am 06. Jänner 1991 wurde er zum Ehren-Kommandanten ernannt. Im Jahr 1984 wurde der Beschluss gefasst ein Feuerwehrauto anzukaufen, doch das Feuerwehrhaus war zu klein. Es musste ein Zubau gemacht werden den Kdt. Franz Preiß mit seinen Kameraden noch im selben Jahr im Angriff nahm und auch fertig stellte. Im Jahr 1985 erfolgte dann der Kauf eines KLF (VW LT35) samt Atemschutzgeräten. Die Autoweihe und das 60. Jährige Gründungsfest wurden unter seiner Führung als Kommandant noch in diesem Jahr abgehalten. Alle diese Anschaffungen benötigen auch Geld – es musste eine Quelle gefunden werden, so wurde Franz Preiß tätig und es erfolgte der erste „Gemütliche Abend“ am 30. Juni 1978.

Die Kameraden der Freiw. Feuerwehr Kleinschönau werden dich immer in Erinnerung behalten und Dir ein „ehrendes Andenken“ bewahren!

Ein letztes „Gut Wehr“.

Parte:

Parte Preiß Franz

Unterabschnitt Stift Zwettl trat in 3 Gruppen gemeinsam zur Ausbildungsprüfung in Bronze und Gold an.

Die FF Stift Zwettl, Rudmanns Gerotten und Kleinschönau traten am 18. und 19. April 2015 gemeinsam zur Abnahme „Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz“ an. Durch Hauptprüfer OBI Christian Scheidl und sein Prüferteam (OLM Thomas Scheidl und V Reinhard Mayr am 18.4., OBM Roland Wurz und HBI Franz Steininger am 19.4.) konnte die Abnahme an beiden Tagen erfolgen.

Unterabschnitt Stift Zwettl trat in 3 Gruppen gemeinsam zur Ausbildungsprüfung in Bronze und Gold an. weiterlesen